Gemüsekörbchen

Gemüsekörbchen

ZUTATEN

  • 3 Tassen Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Tasse kaltes Wasser
  • 1 TL Salz
  • Gemüse (was so im Kühlschrank zu finden ist: Paprika, Zucchini, Brokkoli, Kürbis, Mais, Oliven etc.)
  • Käse bzw. Tofu (vegan)
  • 250gr. Passierte Tomaten / Tomatensoße
  • Oregano (2 Messerspitzen) / Schnittlauch

 

ZEIT

Zubereitungszeit – 25 Minuten

 

NÄHRWERTE

pro 100g

143 kcal
6,3g Proteine
6,4g Fett
15g Kohlenhydrate

www.fddb.info

ZUBEREITUNG

Das Mehl, Backpulver, Salz zu einem Berg anhäufen und mit dem Finger eine kleine Kule erzeugen (sinnbildlich „Vulkan mit Krater“), in die das kalte Wasser gegossen wird. Verknete nun alles miteinander, bis eine weiche, gutformbare Masse entstanden ist.

Rolle dann den Teig mit einem Nudelholz aus und platziere ihn in ein Muffinförmchen – wenn keines vorhanden ist, geht auch ein Gefäß dergleichen Art – um die gewünschte Form eines Körbchens (siehe Abb.) zu erhalten.
Der fertiggeformte Teig kommt in den Ofen bei 180°C für ca. 20 Min. oder wahlweise einfach in der Pfanne anbraten und mehrmals wenden bis dieser leicht goldgelb gebacken und somit gar ist.

Zwischendurch wird das Gemüse leicht in einer Pfanne mit Deckel gedünstet, dann zusammen mit den passierten Tomaten und dem Oregano vermengt, bevor alles als Füllung in die gebackenen Teigkörbchen gegeben wird.

Als Letztes wird der Käse bzw. Tofu obendrauf verteilt.

Erneut kommt alles für wenige Minuten in den Ofen (oder in die Pfanne mit Deckel), bis der Käse verschmolzen ist.

Fertig zum Servieren!

Tipp: Die Gemüsekörbchen können mit Olivenscheiben und Schnittlauch dekoriert werden. Eventuell restliche Tomatensoße auf den Servierteller (u.a. mithilfe eines Spritzbeutels) punktartig im Halbkreis anordnen (siehe Abb.).

 

Dieses Rezept wurde übersetzt von: Annika Klober

 

Dieses Rezept wurde bereitgestellt von

By | 2016-10-30T09:08:31+00:00 Februar 19th, 2015|Categories: Rezepte|Tags: , , , , |0 Comments

Leave A Comment